Schließen

Nissan Qashqai Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Bördekreis

Nissan Qashqai Gebrauchtwagen in Bördekreis – Preisgünstige Mobilität mit Vertrauenssiegel

Sie suchen einen erstklassigen Nissan Qashqai Gebrauchtwagen in Bördekreis? Dann sind Sie bei Meyer Automobile genau an der richtigen Adresse. Wir sind seit über 28 Jahren Ihr Mobilitäts-Spezialist in der Region – und weithin bekannt für unserer Seriosität beim Handel mit gebrauchten Fahrzeugen. Aus diesem Grund durchlaufen sämtliche angekauften Wagen einen umfangreichen Werkstatt-Check und werden ausschließlich mit erstklassigen Ersatzteilen auf Vordermann gebracht. So auch Ihr Nissan Qashqai, der an unserem Standort in Bördekreis in garantiert tadellosem Zustand auf Sie wartet. Überzeugen Sie sich von der herausragenden Qualität unseres breitgefächerten Angebots an Nissan Qashqai Gebrauchtwagen und wählen Sie Ihren künftigen Begleiter aus einer attraktiven Vielzahl unterschiedlich ausgestatteter und lackierter Fahrzeuge mit jüngerem oder älterem Baujahr.

Wir beraten Sie kompetent bei der Kaufentscheidung – und sind jederzeit bereit, unsere langjährige Expertise in Sachen Nissan Qashqai für Sie in die Waagschale zu werfen. Profitieren Sie von unserer kompromisslosen Transparenz und freuen Sie sich über unsere kundenfreundlichen Finanzierungsangebote. Wir verlangen keinerlei Anzahlung von Ihnen – es sei denn in Gestalt Ihres aktuellen Wagens, den Sie uns gerne zum fairen Preis überlassen dürfen. Den Rest der Kaufsumme begleichen Sie in bequemen Monatsraten, deren Höhe wir selbstverständlich individuell mit Ihnen besprechen. Wenn es darum geht, Ihren Geldbeutel zu schonen, gibt es in Bördekreis kaum einen besseren Anbieter. Testen Sie unser Entgegenkommen – und machen Sie sich auf eine positive Überraschung gefasst.

Meyer Automobile – Autos für den Bördekreis

Der Bördekreis oder auch Landkreis Börde existiert in der heutigen Form erst seit dem Jahr 2007. Zusammengeschlossen wurden der bisherige Bördekreis sowie der Ohrekreis. Flächenmäßig handelt es sich um den zweitgrößten Landkreis Sachsen-Anhalts mit einer Größe, die in etwa der des Saarlands entspricht, die Einwohnerzahl liegt bei knapp 172.000. Der Verwaltungssitz ist Haldensleben. Interessant ist die Vielfalt, die im Bördekreis herrscht. Historisch finden hier Gebiete zusammen, die in früheren Jahren sowohl unter der Ägide des Bistums Halberstadt als auch des Herzogtums Magdeburg, des Landkreises Helmstedt sowie des Kurfürstentums Brandenburg fielen. Die heute größten Städte sind Oschersleben an der Bode sowie Haldensleben, Wanzleben-Börde und Oebisfelde-Weferlingen.

Die wirtschaftliche Bedeutung des Bördekreises erwächst unter anderem aus der Nähe zur Landeshauptstadt Magdeburg. Viele wichtige Gewerbegebiete befinden sich im so genannten „Speckgürtel“. Wichtig ist vor allem das Kaliwerk Zielitz, das deutschlandweit die Nummer eins in diesem Bereich ist. Ebenfalls befindet sich eine Zuckerfabrik im Kreis und auch die Bundeswehr ist stark vertreten. Im Bereich der Windkraft ist der Bördekreis auf dem Spitzenplatz innerhalb des Bundeslandes. Die Verkehrsader ist die Autobahn A2, hinzu kommt die A14 und auch die Bundesstraßen B189, B245 sowie die B71 und die B81 und B246 führen über das Kreisgebiet. Ökonomische Bedeutung hat zudem der Mittellandkanal, der vor allem den Industrieunternehmen dient.

Wenn das passende Fahrzeug für den Bördekreis gesucht wird, ist Meyer Automobile gerne Ihr erster Ansprechpartner. Unser Unternehmen befindet sich in Langenweddingen und damit direkt vor Ort und vor den Toren von Magdeburg. Sie erreichen uns sowohl über die A14 als auch über der A2 und dürfen sich auf eine enorme Auswahl an Neuwagen und Gebrauchtfahrzeugen freuen. Seit mehr als 30 Jahren beraten wir kompetent und erfreuen unsere Kundschaft immer wieder durch günstige Preise und sensationelle Schnäppchenangebote sowie unseren Lieferservice für den gesamten Kreis.

Mit dem Nissan Qashqai legt der japanische Automobilhersteller eines seiner erfolgreichsten Modelle vor. Allein in den Jahren seit der Premiere im Jahr 2006 bis 2018 wurden mehr als drei Millionen Fahrzeuge verkauft, was für ein SUV allerhand ist. Auch auf dem deutschen Markt existiert kaum ein beliebteres geländegängiges Fahrzeug als der Japaner, was sich vor allem in der derzeit zweiten Modellgeneration widerspiegelt. Zuletzt wurden sowohl 2017 als auch 2018 und 2019 (wenn auch teils kleine) Modellpflegen durchgeführt. Bereits der ersten Auflage gelang ein Rekordergebnis beim Euro-NCAP-Crashtest in puncto Insassenschutz. Man geht mit diesem Fahrzeug also im wahrsten Sinne des Wortes auf Nummer sicher.

Der Nissan Qashqai in Zahlen

4,39 Meter misst der Nissan Qashqai und ist somit ein Kompakt-SUV, wie es im Buche steht. Die Breite und Höhe des Fahrzeugs liegen bei 1,81 Meter und 1,62 Meter, was ein enormes Platzangebot im Innenraum schafft. Für sich genommen, bietet bereits der Kofferraum solide 430 Liter. Die Sitze im Fondbereich lassen sich zudem problemlos umklappen, sodass stolze 1.585 Liter entstehen. Praktisch ist dabei die asymmetrische Aufteilung, die unterschiedliche Konfigurationen möglich macht. Zuletzt verwöhnt der Nissan Qashqai mit einem verstellbaren Kofferraumboden und bietet natürlich auch eine stufenlose Ladefläche. Der Wendekreis des Japaners wird mit 11,40 Meter angegeben.

Unter der Motorhaube des Nissan Qashqai arbeiten sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren, bei denen es sich stets um Vierzylinder handelt. Wer sich für einen Ottomotor entscheidet, wählt aus einem Leistungsspektrum zwischen 140 und 160 PS, muss sich allerdings mit Frontantrieb zufrieden geben. Eine Allradausführung ist dem 1.7 dCi vorbehalten, der 150 PS auf die vier Räder bringt. Alternativ steht auch ein etwas kleinerer Diesel mit 115 PS und Frontantrieb bereit. Übertragen werden die Pferdestärken durchweg mit manuellen Schaltgetrieben, wobei fast immer auch eine Automatik als Alternative angeboten wird.

Ausstattung des Nissan Qashqai

Wer sich für einen Nissan Qashqai entscheidet, profitiert gleichermaßen von Dynamik wie von einem enormen Komfort. Im Innenraum nimmt man in Sitzen aus Nappaleder Platz, die mit Sitzheizung und einer Memory-Funktion für die vielen individuellen Einstellungen versehen sind. Abgerufen werden kann zudem die Position der Außenspiegel, sodass man seinen Nissan Qashqai ohne Weiteres mit mehreren Personen nutzen kann. Ein angenehmes Detail ist die Form des Lenkrads, das dem Buchstaben „D“ nachempfunden wurde und verschiedene Funktionen zur Steuerung des Infotainments integriert. Gearbeitet wird dabei mit dem bahnbrechenden neuen NissanConnect-System, das das SUV im Handumdrehen in einen WLAN-Hotspot verwandelt. Dank diverser Apps ist eine Tür-zu-Tür-Navigation in Echtzeit möglich und wer möchte, lässt sich die einzelnen Karten in dreidimensionalen Ansichten präsentieren. Angesteuert wird das System entweder direkt über den Touchscreen oder über Sprache. Eine Besonderheit besteht im zusätzlichen „Mini-Display“ mit fünf Zoll Durchmesser, auf dem Daten der Navigation sowie Informationen zum Verbrauch, zum Reifendruck, der aktuellen Himmelsrichtung und vielen mehr angezeigt werden.

Besonderheiten des Nissan Qashqai

Natürlich bietet der Nissan Qashqai auch ein Panorama-Glasdach und ist mit einem Intelligent Key ausgestattet. Die Autoschlüssel im klassischen Sinne haben bei diesem Modell ausgedient und auch das Starten erfolgt per Knopfdruck. Für frische Luft sorgt die Zwei-Zonen-Klimaautomatik und wem der Sinn nach Musik steht, der wirft das BOSE Premium Soundsystem an. Zuletzt noch ein Wort zur Sicherheit, die bei Nissan als „Intelligent Mobility“ bezeichnet wird. Die einzelnen Systeme wie der Notbremsassistent mit Erkennung von Fußgängern, das Spurhalten und das adaptive Licht werden untereinander kombiniert und natürlich existieren auch eine Rundumsicht (360 Grad) und ein Querverkehrs- sowie Toter Winkel- Assistent.