Citroen Jahreswagen | Lieferservice nach Braunschweig

Citroen Jahreswagen in Braunschweig: Viel Leistung zum kleinen Preis

Citroen Jahreswagen sind die perfekte Synthese aus einem fabrikneuen und einem gebrauchten Fahrzeug – und optimal für Fahrten in Braunschweig und Umgebung. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um Fahrzeuge, deren Erstzulassung maximal 12 Monate zurückliegt. Das heißt: Sie erhalten einen Fast-Neuwagen mit hochmodernen Assistenzsystemen, einem jungen Motor und vielen Extras, die die Autos der jüngsten Generation so ungemein attraktiv machen. Doch Sie zahlen dafür erheblich weniger als für einen Neuwagen oder eine Tageszulassung. Sichern Sie sich ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis, das in Braunschweig und anderorts seinesgleichen sucht und kaufen Sie Ihren Citroen Jahreswagen beim Top-Händler Ihres Vertrauens.

AKTUELLE Citroen Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Citroen C3

EU-Fahrzeug Jahreswagen Sofort lieferbar
%
Preisvorteil
Kaufpreis:
12.280,-
19% MwSt. ausweisbar
33% Preisvorteil3
6.120,- € Ersparnis

C3 PureTech 82 Navi/Lane-Assi/16-Zoll/Tempomat

Fahrzeug-Nr. 19121| Vorlauffahrzeug
60 kW (82 PS) | Super E5 (Euro 6)
7.810 km
01.07.2018
Handschaltung
grau-met.
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 108 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Meyer Automobile – Tradition und Kompetenz für Braunschweig

Rund 248.000 Einwohner machen Braunschweig zu einer Großstadt, die im Zusammenhang mit Hannover, Göttingen und Wolfsburg eine lebendige Metropolregion mit rund vier Millionen Einwohnern bildet. Innerhalb des heutigen Niedersachsen erlangte die Stadt schon früh enorme Bedeutung, was insbesondere am Herrschergeschlecht der Welfen und Heinrich dem Löwen lag. Braunschweig nennt sich bis heute „Löwenstadt“ und trägt das Tier auch im Stadtwappen. Dadurch, dass der Ort direkt am Fluss Oker liegt, die seinerzeit als Bistumsgrenze fungierte, kam Braunschweig schnell die Rolle als Handelsplatz zu. Erste Siedlungen werden für das Jahr 1031 dokumentiert, das Stadtrecht folgte 1130 und bald avancierte Braunschweig zur Hansestadt. Kennzeichnend war über viele Jahrhunderte die Textilproduktion und die Herstellung von Metallwaren. Wer heute in die Stadt fährt, sollte unbedingt einen Blick auf den Dom werfen. Zudem ist das Braunschweiger Schloss sehenswert, das die größte Quadriga Europas zeigt und bis 2007 wiederaufgebaut wurde. Weitere sehenswerte Orte sind das Magniviertel und die Burg Dankwarderode mit dem Braunschweiger Löwen.

Ökonomisch lebt Braunschweig von seiner Rolle als Automobilstandort. Eine großer Autokonzern produziert hier und auch die Automationstechnik ist stark vertreten und wird durch Firmen aus der IT und Kommunikationsbranche ergänzt. Ebenfalls zu erwähnen ist die zentrale Rolle der Stadt Braunschweig als Standort von Forschung und Wissenschaft. Innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erreicht kein anderer Standort eine so große Dichte an Wissenschaftlern. Die Verkehrsanbindungen bestehen einerseits im Anschluss an das überregionale Schienennetz der Deutschen Bahn, andererseits in den Autobahnen A2 und A30 und den Bundesstraßen B1 und B248.

Meyer Automobile existiert seit 1990 und richtete das Angebot schon bald auch an Kunden aus Braunschweig. Unser Unternehmen ist kontinuierlich gewachsen und steht vor allem für ein großes Angebot zu überaus günstigen Preisen. Schon früh haben wir das Internet als Vertriebskanal entdeckt und liefern unsere Fahrzeuge mittlerweile nach ganz Deutschland, direkt vor Ihre Haustür. Hinsichtlich des Umsatzes sind wir einer der stärksten Autopartner in der gesamten Region. Wer uns kennt, wird unsere Kompetenz und den besonderen Service schnell zu schätzen wissen.

Citroën ist ein regelrechtes Urgestein in der Automobilwelt. Die Marke bildet gemeinsam mit Peugeot die Groupe PSA und ist einer der zehn größten Automobilhersteller der Welt. Als Marke wurde Citroën im Jahr 1919 ins Leben gerufen und erlangte schon bald Legendenstatus. Verantwortlich hierfür waren die DS alias „Göttin“ sowie der kleine 2CV, der in Deutschland auch die „Ente“ genannt wurde. Das Firmenlogo mit zwei Winkeln ist an Bekanntheit und Wiedererkennungswert kaum zu übertreffen und auch im Motorsport setzten und setzen die Franzose ein ums andere Mal Maßstäbe. Was hierzulande weniger bekannt ist, sind die vielen sozialen Errungenschaften des André Citroën.

Die historische Entwicklung bei Citroën

André Citroën wurde in Paris geboren und widmete sich in seiner beruflichen Vita bereits früh der Technik. Am Anfang stand ein Patent für eine Zahnradmaschine und während der Ersten Weltkriegs verdingte sich Citroën als Rüstungsproduzent. Die große Ära als Autobauer begann dann mit Ende des Krieges und dem Typ A, der direkt in Großserie vom Band lief. Citroën war ein regelrechter Innovationsmotor und beschritt immer wieder neue Wege. Ein Beispiel ist das Arbeiten mit Vertragshändlern, von denen ein Jahr nach Firmengründung bereits 300 über ganz Frankreich verteilt existierten. Angeboten wurden nicht nur Neufahrzeuge, sondern auch Ersatzteile. Im Jahr 1921 kamen Leasing und Autoverleih hinzu und Citroën stiftete 165.000 Straßenschilder, die allesamt mit Werbung versehen waren. Mehr Präsenz lässt sich bis heute kaum denken und so stand die Marke bis in die 1930er Jahre fast synonym für die Autoherstellung. Untermauert wurde dies durch die Einführung einer Garantie für Neuwagen, eigene Berufsschulen für die Auszubildenden und die Zahlung eines 13. Monatsgehalts, was bis dato noch nirgendwo in Europa so praktiziert wurde. Der umtriebige Firmengründer André Citroën starb 1935, zuvor war sein Unternehmen aber schon von Michelin übernommen worden.

Die Nachkriegszeit brachte den 2CV, der seit 1948 das Kleinwagensegment aufmischte. Der Name des Fahrzeugs resultierte aus den „zwei Pferden“, die dieses ersetzen sollte und zu Beginn galt das Design als nebensächlich. Der Purist eroberte jedoch schnell die Herzen der internationalen Autokäufer und wurde inklusive der Kombiausführungen mehr als fünf Millionen Mal gebaut. Ein weiterer Meilenstein war der bzw. die DS aus der Feder des Stardesigners Flaminio Bertoni, der seit 2010 in einer eigenen Edelmarke weiterlebt. auch der H bzw. HY wurde als Transporter weltberühmt und erfreut wie kaum ein zweites Modell bis heute Fans mit frankophiler Ausrichtung.

Citroën im Rennsport

In der Nachkriegszeit begann Citroën mit seinem Engagement im Rennsport und fuhr schon in den 1950er und 60er Jahren erfolgreich bei diversen Rallyeveranstaltungen mit. Die Rallye Monte Carlo wurde ebenso gewonnen wie die Paris-Dakar oder die Rallye Raid und auch in der heutigen Zeit sind die Franzosen im Rallyesport führend. Dokumentiert wird dies durch die eindrucksvolle Bilanz von 93 Siegen in der WRC bis ins Jahr 2014, womit Citroën die erfolgreichste Marke darstellt.

Citroën und die Innovationen

Die hohe Innovationskraft bei Citroën zeigte sich bereits in den vielen cleveren Marketingmaßnahmen und der arbeitnehmerfreundlichen Unternehmenspolitik. In technischer Hinsicht erfand man sowohl das Reserverad als auch den elektrischen Anlasser, der das lästige Kurbeln ersetzte. Elektrisches Licht war ebenfalls zuerst in einem Citroën zu finden und das Arbeiten mit Hydraulik wird bis heute praktiziert. Auch zu erwähnen sind die „Airbumps“, die sich heute beim Cactus finden oder – um in der Vergangenheit zu bleiben – der Frontantrieb aus dem Jahr 1934 oder die elektronische Zündanlage von 1978. Vieles von dem, was heute „state of the art“ ist, wurde erstmals in einem Citroën eingebaut.

Citroën heute

Nach der Ausgliederung der Modelle von DS und der Gründung einer neuen Marke, präsentiert sich das Sortiment bei Citroën gestrafft aber dennoch vielseitig. Der C-Zero und der E-MEHARI unterstreichen die Kompetenz des Herstellers im Bereich der Elektromobilität und ersetzen das sonore Brummen des Motors durch ein Surren. Wem der Sinn nach einem klassischen Kleinstwagen steht, der liegt mit dem C1 richtig, C3 und C3 Aircross sind beretis ein gutes Stück größer und fungieren als Kleinwagen.

Ein echte Berühmtheit ist der Hochdachkombi Berlingo, der seit den 1990er Jahren produziert wird und bei den SUV unterstreicht der C4 Cactus die Attraktivität der französischen Marke. Auch zu nennen sind der C4 SpaceTourer bzw. Grand SpaceTourer mit bis zu neun Sitzplätzen und der Jumper, der ein ausgewachsener Transporter ist.

Wir bei Meyer Automobile prüfen jeden Citroen Jahreswagen mit größter Sorgfalt und beseitigen zuverlässig jeden noch so kleinen Verschleiß. Verlassen Sie sich auf die geschulten Augen unserer erfahrenen Kfz-Profis, die Ihnen gerne die Vorgeschichte jedes einzelnen Fahrzeugs erläutern. Unser Firmenname steht seit über 28 Jahren für herausragende Händlerqualität in Braunschweig und ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen uns und unseren Kunden. Deshalb bieten wir ihnen nicht nur unschlagbar günstige Preise, sondern zugleich hochattraktive Finanzierungslösungen. Eine Anzahlung ist bei uns in den meisten Fällen nicht nötig. Stattdessen ermöglichen wir Ihnen bequeme Ratenzahlungen, die ihr Budget garantiert nicht überstrapazieren. Selbstverständlich nehmen wir auch Ihr Altfahrzeug zu fairen Konditionen in Zahlung. Wir lehnen uns gerne weit aus dem Fenster, um Ihnen den Kauf Ihres Citroen Jahreswagens in jeder Hinsicht zu erleichtern.