Audi Tageszulassung | Lieferservice nach Magdeburg

Audi Tageszulassung in Magdeburg – Ihr effektiver Spartrick

Kennen Sie die cleverste Methode, in Magdeburg an einen unschlagbar preisgünstigen Audi Neuwagen zu kommen? Nein? Dann verraten wir Ihnen den Trick: Wir lassen Ihr fabrikfrisches Fahrzeug pro forma für einen einzigen Tag auf unser Autohaus zu – und machen ihn damit auf dem Papier zum Gebrauchtwagen. Tatsächlich aber haben wir Ihr Fahrzeug keinen Kilometer weit bewegt, so dass es immer noch in nagelneuem Zustand ist. Auf diese Weise können wir die Preisvorgaben des Herstellers aushebeln, so dass Sie für eine Audi Tageszulassung deutlich weniger zahlen als für einen herkömmlichen Neuwagen. Genial, nicht wahr? Also nichts wie hin zu Meyer Automobile – Ihrem zuverlässigen und geldsparenden Mobilitätsdienstleister in Magdeburg.

AKTUELLE Audi Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Audi
Q2 35 TFSI Basis - LAGER

Tageszulassung 068616#1833 UVL 2 Tage
 
26.740,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.08.2019
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 20 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 127 g/km *

Audi
Q2 35 TFSI Basis - LAGER

Tageszulassung 068613#1833 UVL 2 Tage
 
26.140,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.08.2019
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 20 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 127 g/km *

Audi
A4 Avant Quattro 40 TDi S-Tronic Standh. Navi S-line Interieur ACC AHK

EU-Fahrzeug Tageszulassung 520000#1438 UVL 2 Tage
 
42.940,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.03.2020
Motor: 140 kW (190 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
B Euro 6 d-TEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 153 g/km *

Meyer Automobile – Ihr Autopartner direkt in Magdeburg

Innerhalb von Sachsen-Anhalt ist Magdeburg nahezu gleichauf mit Halle / Saale die zweitgrößte Stadt. Rund 238.000 Einwohner leben in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und genießen die malerische Lage direkt an der Elbe sowie am Elbe-Havel-Kanal und dem Mittellandkanal. Die Funktion als Verkehrsknotenpunkt hielt Magdeburg schon vor mehr als 1.000 Jahren inne. Erstmals erwähnt wurde die Stadt im neunten Jahrhundert als Otto I. an dieser Stelle ein Erzbistum errichtete. Die Bedeutung Ottos wird bis heute durch den Beinamen „Ottostadt“ gewürdigt und sorgte maßgeblich dafür, dass Magdeburg während des Mittelalters wichtiger Handelsplatz und Hansemitglied war. Unter preußischer Ägide wurde der Ort zu einer Festung ausgebaut und stand vor allem für das Militär, das hier einen großen Standort hatte. Sehenswert und gleichzeitig Wahrzeichen ist der Magdeburger Dom, der im 13. Jahrhundert erbaut wurde sowie das romanische Kloster Unser Lieben Frauen. Auch lohnt sich ein Blick auf das Rathaus, den Magdeburger Reiter sowie – aus neuerer Zeit – die „Grüne Zitadelle“ des Architekten Friedensreich Hundertwasser, die sein letztes Projekt werden sollte.

Wirtschaftlich lebt Magdeburg unter anderem von der großen Universität mit mehr als 11.000 Studierenden und dem Sitz der Landesregierung. Als Industriestandort besteht ebenfalls eine große Tradition, die durch Unternehmen aus dem Maschinenbau sowie der Windkraftherstellung und dem Bau spezieller Förderanlagen weitergeführt wird. Verkehrsverbindungen existieren sowohl über den Fern- und Regionalbahnhof als auch die Autobahn A2. Auch existieren Anschlüsse an die Bundesstraßen B1, B71, B184 und B81 sowie die B189.

Die Geschichte von Meyer Automobile beginnt ebenfalls in Magdeburg, genauer gesagt in der Turmstraße in Rothensee. Aus einer Idee und viel Initiative wird schon bald einer der umsatzstärksten Automobilhändler der gesamten Region. Mittlerweile befinden wir uns in einer verkehrsgünstigen Lage am Kreuz der Autobahnen A2 und A14 und beliefern unsere Kunden europaweit. Meyer Automobile steht seit mehr als 30 Jahren für exzellente Beratung und eine breite Auswahl an Fahrzeugen zu unvergleichlich günstigen Preisen.

Audi ist einer der traditionsreichsten deutschen Automobilhersteller und überzeugt doch durch immer wieder junge und frische Ideen. Die Marke mit den vier Ringen vereint gleich eine Reihe an ehemals eigenständigen Unternehmen. Im Einzelnen sind dies DKW, Auto Union, Wanderer sowie Horch, wobei bereits Auto Union aus einem Zusammenschluss resultierte. Die Namensgebung lässt auf den Firmengründer schließen. August Horch durfte den Namen am ursprünglich von ihm ins Leben gerufenen Unternehmen Horch nicht mehr nutzen und wählte aufgrund dessen kurzerhand die lateinische Übersetzung. Audi bedeutet schlichtweg „Horch!“ als Imperativ.

Geschichte und Geschichten rund um Audi

Die Geschichte des Herstellers Audi lässt sich in einer ganzen Reihe von Episoden erzählen. Dabei ist festzuhalten, dass die Marke über viele Jahre vom Markt verschwunden war und erst unter der Ägide von Volkswagen in den 1960er Jahren ihre Auferstehung feierte. Den Startpunkt setzte der umtriebige Unternehmen August Horch im Kölner Stadtteil Ehrenfeld des Jahres 1900. Horch & Cie siedelte schon bald in die spätere Autostadt Zwickau um, erlebte jedoch 1909 den Ausstieg des Namensgebers und Firmengründers, der im darauffolgenden Jahr Audi ins Handelsregister Zwickaus eintragen ließ.

Vor allem die ersten Jahre der Marke Audi gestalteten sich überaus aktiv. DKW übernahm das damals noch junge Unternehmen und fusionierte mit der Automobilsparte der Wanderer-Werke. Es entstand die Auto Union AG mit dem bis heute verwendeten Logo, bestehend aus vier Ringen. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die legendären Silberpfeile im frühen Automobilsport auch von Auto Union stammten und sich die Marke ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen sowohl mit Mercedes-Benz als auch mit den Herstellern aus Italien und Großbritannien lieferte.

Auch für Auto Union markierte der Zweite Weltkrieg eine entscheidende Zäsur. Das Unternehmen in Zwickau wurde verstaatlicht und fortan wurde an selber Stelle der Trabant gebaut. Entsprechend nutzte man die bereits vorhandene Produktionsstätte im bayerischen Ingolstadt, die fortan als Firmensitz fungierte. 1965 wurde Audi von Volkswagen übernommen und wiederbelebt, 1969 erfolgte die bis dato letzte Fusion mit NSU und seit 1985 existiert die Audi AG.

Motorsport bei Audi

Audi und Motorsport gehören seit eh und je eng zusammen. Faszinierend sind dabei die Triumphe der „Silberpfeile“, die in den 1930er Jahren den Rennsport dominierten sowie die Erfolge im Rallyebereich. Als zu Beginn der 1980er Jahre der Audi quattro auf dem Markt erschien, handelte es sich um einen regelrechten „Quantensprung“. In den kommenden Jahren dominierte das Modell den Rallyezirkus nach Belieben und trug sich mit Fahrerinnen und Fahrern wie Micheel Mouton, Walter Röhrl oder auch Hannu Mikkola in die Geschichtsbücher ein.

Der Tourenwagensport wurde dann am Anfang des 21. Jahrhunderts entdeckt, was sowohl mit einem Engagement in der DTM als auch in der GT-Serie einhergeht. Ebenfalls erfolgreich ist Audi in der Formel E und damit im Bereich der Elektrofahrzeuge.

Erfindungen der Marke Audi

Wenn ein Hersteller bereits mit dem Slogan „Vorsprung durch Technik“ wirbt, versteht sich von selbst, dass auch eine Fülle von Innovationen die Autowelt bereicherten. Ein erstes Ausrufezeichen setzte der „quattro“ mit dem bahnbrechenden Allradantrieb, der die erste permanente Form dieses Antriebs darstellte. Auch baute Audi im Jahr 1983 erstmals einen Katalysator in ein Fahrzeug ein und setzte früh auf Aluminium als Werkstoff und einen Turbodiesel mit Direkteinspritzung. Des Weiteren gilt Audi als Hersteller mit besonders hohem Sicherheitsniveau.

Die aktuelle Produktpalette bei Audi

Charakteristisch für die heutigen Modelle bei Audi ist die Kontinuität, die sich bis auf die 1960er Jahre datieren lassen. Die Rede ist in diesem Fall vom Audi 80 alias A4 und dem Audi 100, der im Audi A6 weiterlebt. In der Tat positionierte sich die Marke in den ersten Jahren in den Bereichen der Mittelklasse und der oberen Mittelklasse, platzierte allerdings mit dem Audi 50 auch einen Kleinwagen. Dieses Segment wird heute mit dem A1 oder dem A2 abgedeckt. Darüber rangiert der Audi A3 als Kompaktfahrzeug und edle Variante des VW Golf.

Die Vielseitigkeit der Marke Audi offenbart sich unter anderem anhand des Audi A8, der vielerorts bereits als Staatskarosse eingesetzt wurde und integraler Bestandteil des Fuhrparks der Bundesregierung ist. Einen Hauch von Luxus und Oberklasse verbreiten auch die SUV, die vom Q2 bis hin zum Q7 stetig größer werden. Zuletzt wird die Palette der Fahrzeuge durch den Audi TT abgerundet, der als einer der schönsten Sportwagen und Roadster auf dem weltweiten Automarkt gilt.

In unserem Autohaus wartet ein vielfältiges Angebot an fabrikneuen Fahrzeugen der jüngsten Modellgeneration – fertig ausgestattet mit hochmodernen Assistenzsystemen und Extras, die Ihnen maximale Fahrfreude und Sicherheit garantieren. Machen Sie sich bereit für Ihre Jungfernfahrt in Magdeburg und Umgebung und freuen Sie sich über unsere verlockenden Finanzierungsangebote. Wie wäre es, Ihre Audi Tageszulassung in niedrigen Monatsraten abzubezahlen und die Belastung ihres Portemonnaies somit auf ein Minimum zu reduzieren? Des Weiteren besteht die Möglichkeit, uns Ihr aktuelles Fahrzeug zu überlassen – zu einem garantiert fairen Preis, unabhängig von Marke und Modell. Besuchen Sie Ihren Audi Händler in Magdeburg und lassen Sie uns gemeinsam eine für Sie optimale Lösung finden. Bei uns erfahren Sie wie echte Kundenfreundlichkeit aussieht - versprochen.