Schließen

Ford Kuga Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Oldenburg

Ford Kuga Gebrauchtwagen in Oldenburg – Preisgünstige Mobilität mit Vertrauenssiegel

Sie suchen einen erstklassigen Ford Kuga Gebrauchtwagen in Oldenburg? Dann sind Sie bei Meyer Automobile genau an der richtigen Adresse. Wir sind seit über 28 Jahren Ihr Mobilitäts-Spezialist in der Region – und weithin bekannt für unserer Seriosität beim Handel mit gebrauchten Fahrzeugen. Aus diesem Grund durchlaufen sämtliche angekauften Wagen einen umfangreichen Werkstatt-Check und werden ausschließlich mit erstklassigen Ersatzteilen auf Vordermann gebracht. So auch Ihr Ford Kuga, der an unserem Standort in Oldenburg in garantiert tadellosem Zustand auf Sie wartet. Überzeugen Sie sich von der herausragenden Qualität unseres breitgefächerten Angebots an Ford Kuga Gebrauchtwagen und wählen Sie Ihren künftigen Begleiter aus einer attraktiven Vielzahl unterschiedlich ausgestatteter und lackierter Fahrzeuge mit jüngerem oder älterem Baujahr.

AKTUELLE Ford Kuga Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Meyer Automobile – Autokompetenz für Oldenburg

Lediglich 168.000 Einwohner leben in Oldenburg, doch kann diese geringe Zahl nicht über die enorme Bedeutung der Stadt hinwegtäuschen. Der Ort ist innerhalb Niedersachsen die Nummer vier und wird mitunter auch als Oldenburg (Oldb) oder auch Oldenburg in Oldenburg bezeichnet. Es kommt darin auch zum Ausdruck, dass es sich um ein ehemaliges Großherzogtum mit einem beachtlichen Territorium gehandelt hat und über Jahrhundert der Status eines Freistaats genossen wurde. In Kombination mit den nah gelegenen Städten Bremen und Bremerhaven sowie mit Ostfriesland als Einzugsgebiet, befindet man sich in Oldenburg in einer Metropolregion mit etwas mehr als 2,7 Millionen Einwohnern. Die Stadt existiert seit 1108 und gehörte über viele Jahre sowohl zu Dänemark als auch teilweise zu Russland bzw. wurde aus Russland regiert. Die Großherzoge von Oldenburg waren mit dem dänischen Königshaus und dem russischen Zaren verwandt, weshalb die Regierung vielfach wechselte und eine große militärische Bedeutung unweit von Weser, Ems und Nordsee erwuchs. Ein Besuch in Oldenburg sollte mit einem Blick auf das Schloss, den berühmten Lappan, einen Glockenturm, sowie die St. Lambertikirche kombiniert werden und auch die Altstadt gilt als sehenswert.

Unternehmen in Oldenburg stammen zuvorderst aus der Energiebranche sowie der Automobilzulieferindustrie. Des Weiteren werden in der Stadt Lebensmittel hergestellt. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist die Carl von Ossietzky Universität mit ihren rund 16.000 Studierenden. Angebunden ist die Stadt sowohl über die Schiene als auch die Autobahnen A28, A29 und A293 sowie zwei Bundesstraßen.

Wer in Oldenburg nach einem passenden Fahrzeug sucht, wird bei Meyer Automobile ganz sicher fündig. Der Grund liegt in unserer enormen Auswahl, die sich in konstant mehr als 1.000 Autos allein im Bestand widerspiegelt. Darüber hinaus bieten wir Neufahrzeuge und übernehmen eine umfassende Beratung via Internet oder am Telefon. Sie wünschen eine Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause? Das lässt sich ohne Weiteres bewerkstelligen und zwar bundesweit zu erstklassigen Konditionen. Lernen Sie uns kennen.

Der Ford Kuga ist in vielerlei Hinsicht revolutionär. Das SUV ist nicht nur einer der Topseller seines Herstellers, sondern auch eines der Fahrzeuge, die die Fesseln konventioneller Antriebe sprengen und auch als Plug-In-Hybrid zu haben ist. Ford gelingt somit mit dem Kuga die Kombination aus Fahrspaß und Sicherheit eines SUV mit der Nachhaltigkeit eines Hybridfahrzeugs. Sein Debüt feierte der Kuga im Jahr 2008 und befindet sich seit 2019 in Generation drei. Die Plattform wird mit dem Kompaktmodell Focus geteilt und auch der Kuga kann mit einiger Berechtigung als geräumiges Kompakt-SUV bezeichnet werden. Optisch existieren einige Parallelen zu den anderen Modellen des Hersteller, was sich unter anderem in den ellipsenförmigen Scheinwerfern oder auch der nunmehr geneigten Windschutzscheibe zeigt.

Daten und Fakten zum Ford Kuga

Mit einer Länge von 4,63 Meter lotet der Ford Kuga den Grenzbereich zwischen der Kompakt- und Mittelklasse aus. Angesichts einer Breite von 1,88 Meter und 1,68 Meter Höhe ist ein enormes Platzangebot garantiert. 2,71 Meter misst der Radstand, was ein erhebliches Wachstum im direkten Vergleich mit der Vorgängergeneration darstellt. Andererseits wurden 90 Kilogramm abgespeckt und auch die Höhe ist gesunken. Der Laderaum beläuft sich auf 405 bis 456 Liter im reinen Kofferraum und wächst auf Wunsch auf bis zu 1.653 Liter an. Praktisch ist das Entstehen einer stufenlosen Ladefläche, sobald die Rücksitze umgeklappt werden.

Unter der Motorhaube des Ford Kuga geht es vielseitig zu. Gefahren wird mit Reihen-Dreizylindern, die sowohl aus dem Benziner- wie aus dem Dieselregal stammen können. Dabei gelangen mindestens 120 PS und maximal 190 PS mit dem leistungsstärksten Diesel auf die Straße. Wie es sich für ein SUV gehört, ist auch eine Kombination mit Allradantrieb möglich, wenngleich in aller Regel mit Frontantrieb gefahren wird. Auch erhalten Interessenten die Wahl zwischen einem manuellen Schaltgetriebe und einer Automatik. Wer einen Schritt weitergehen möchte, entscheidet sich für den Hybridmotor mit seiner Leistung von 225 PS. Dadurch, dass Benzin- und Elektromotoren kombiniert werden, bringt es der Kuga auf mehr als 200 km/h Endgeschwindigkeit, die mit einem überaus geringen Verbrauch einhergehen. Wer nur elektrisch unterwegs sein möchte, kann dies über 56 Kilometer tun, wobei es sich hier um den WLTP-Wert handelt.

Die Ausstattung des Ford Kuga

Beim Blick auf den Komfort des Ford Kuga ist die Einordnung in die Mittelklasse schnell vergessen. Das Fahrzeug wuchert nur so mit Assistenzsystemen und befindet sich technisch auf einem bemerkenswert hohen Niveau. Da ist beispielsweise der Spurhalteassistent, ein Extra, das auch in kleineren Fahrzeugen zu haben ist, hier jedoch bis Tempo 200 km/h seinen Dienst tut. Ebenfalls verfügt der Kuga über einen Stauassistenten mit selbsttätigem Anfahren und Bremsen sowie einem adaptiven Geschwindigkeitsbegrenzer, der sich an die Verkehrsschilderkennung koppeln lässt. Die LED-Beleuchtung arbeitet adaptiv und das Ausweichen in Gefahrensituationen wird durch die Technik des Fahrzeugs unterstützt.

Besonderheiten des Ford Kuga

Gesteuert werden die zentralen Funktionen des Ford Kuga über einen Touchscreen mit 12,3 Zoll Durchmesser und der neuartigen Freiform-Technik, bei der die Grenzen des rechteckigen Displays gesprengt werden. Wer möchte, lässt sich die Bilder aus der Front- und Rückfahrkamera anzeigen, die vor allem beim Einparken praktische Dienste leisten. Apropos Einparken: hier zeigt der Ford Kuga seine Stärken. Vorwärts- und Rückwärtsgang werden automatisch eingelegt und eine Parklücke braucht gegenüber dem Fahrzeug lediglich einen zusätzlichen Platz von 0,92 Meter zum Rangieren aufzuweisen, um das automatische Einparken in die Wege zu leiten. Beim Ausparken hilft dann der Querverkehrswarner. Zuletzt ist natürlich die Integration mobiler Geräte möglich, was auch über WLAN-Hotspot mit bis zu zehn Endgeräten erfolgt und selbst ein Head-Up-Display und die Einstellung verschiedener Fahrmodi sind möglich.

Wir beraten Sie kompetent bei der Kaufentscheidung – und sind jederzeit bereit, unsere langjährige Expertise in Sachen Ford Kuga für Sie in die Waagschale zu werfen. Profitieren Sie von unserer kompromisslosen Transparenz und freuen Sie sich über unsere kundenfreundlichen Finanzierungsangebote. Wir verlangen keinerlei Anzahlung von Ihnen – es sei denn in Gestalt Ihres aktuellen Wagens, den Sie uns gerne zum fairen Preis überlassen dürfen. Den Rest der Kaufsumme begleichen Sie in bequemen Monatsraten, deren Höhe wir selbstverständlich individuell mit Ihnen besprechen. Wenn es darum geht, Ihren Geldbeutel zu schonen, gibt es in Oldenburg kaum einen besseren Anbieter. Testen Sie unser Entgegenkommen – und machen Sie sich auf eine positive Überraschung gefasst.