Schließen

ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen günstig kaufen bei Meyer Automobile

Ihr ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen: Bewährtes zum Bestpreis

ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen beeindrucken durch ihren hohen Werterhalt – und langlebige Zuverlässigkeit seit vielen Modellgenerationen. Der gute Name des Herstellers garantiert Ihnen ein Fahrzeug, das selbst nach mehreren Jahren Benutzung so gut wie keine Mängel aufweist und noch viele Kilometer souverän bewältigen wird. Dennoch ist jeder Gebrauchtwagenkauf Vertrauenssache – und verlangt nach einem absolut zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner. Wir bei Meyer Automobile handeln seit vielen Jahren mit gebrauchten ŠKODA Karoq und legen bei der Prüfung unserer Fahrzeuge kompromisslose Sorgfalt an den Tag. Unsere Service-Profis entdecken jeden noch so kleinen Verschleiß und ersetzen abgenutzte oder defekte Elemente durch hochwertige Ersatzteile.

Lust auf ein attraktives Tauschgeschäft? Dann geben Sie uns Ihr aktuelles Auto in Zahlung und erhalten im Gegenzug einen erstklassig aufbereiteten ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen. Die restliche Kaufsumme erstatten Sie in Form von niedrigen Monatsraten, die Ihnen mit Sicherheit nicht allzu schwer auf der Tasche liegen. Eine Anzahlung ist bei uns grundsätzlich nicht nötig, denn wir honorieren Ihren Vertrauensvorschuss mit unserem Entgegenkommen. Besuchen Sie uns vor Ort oder online und nutzen Sie die Gelegenheit, verschiedene ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen in Augenschein zu nehmen. Viele unserer Fahrzeuge entstammen der aktuellen Modellgeneration. Aber auch unsere älteren Baujahre beeindrucken durch erstklassige Qualität, die sich garantiert bezahlt macht.

Der ŠKODA Karoq ist der direkte und offizielle Nachfolger des Yeti und damit ein Kompakt-SUV. Auf dem Markt erschien das Fahrzeug im Jahr 2017 und damit kurz nach dem Kodiaq. Gemeinsam mit dem Karoq bildet es ein Trio an SUV in unterschiedlichen Dimensionen, deren Namensgebung bewusst einander angeglichen wurde. Auch „Karoq“ stammt aus der Sprache der Inuit und ließe sich als „Pfeilauto“ übersetzen, wobei das Wort „Kaa‘ rag“ für ein Auto steht und der „Rug“ ein Pfeil ist. In die Hitlisten der erfolgreichsten Fahrzeuge des Segment flog der Tscheche ebenfalls pfeilschnell. Der Hersteller musste gar die Produktionskapazitäten ausweiten, um der Nachfrage Herr zu werden. Zudem erhielt der ŠKODA Karoq auch ein „Goldenes Lenkrad“ und einige andere Preise. Noch attraktiver ist das Modell seit dem gründlichen Facelift des Jahres 2020.

Aus dem Datenblatt des ŠKODA Karoq

4,38 Meter ist der ŠKODA Karoq lang und damit ein klassisches Kompaktfahrzeug. Wie es sich für ein SUV gehört, fallen Breite und Höhe üppig aus, weshalb hier 1,84 Meter und 1,60 Meter auf dem Datenblatt stehen. Mit anderen Worten wurde das Fahrzeug großzügig gehalten und bietet allein im Kofferraum 521 Liter zum Beladen – auch dann, wenn bis zu fünf Personen mitfahren. Das Laderaummaximum liegt bei 1.630 Liter und wer seinen Karoq als Transportmittel für schwere Gegenstände nutzen möchte, packt bis zu 614 Liter in den Innenraum. Praktisch sind dabei die zahlreichen Verzurrösen im Innenraum und die sinnvoll angebrachten Haken. Zudem punktet der Karoq mit einer Heckklappe, die elektrisch zu öffnen und schließen ist.

Die Wendigkeit und Spritzigkeit des ŠKODA Karoq ist bemerkenswert. 10,80 Meter reichen vollkommen aus, um eine 180°-Wende hinzulegen Unter der Motorhaube hat sich zuletzt 2020 einiges getan. Die Motoren mit bis zu 190 PS werden nur noch als Gebrauchtwagen angeboten und die Leistung liegt nunmehr zwischen 115 und 150 PS. Wer möchte, entscheidet sich für einen Diesel oder einen Benziner und auch die Wahl zwischen Frontantrieb und Allradausführungen wird gelassen. Um die Pferdestärken umzusetzen, erhält der ŠKODA Karoq entweder ein manuelles Getriebe oder fährt mit einem Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen.

Ausstattung des ŠKODA Karoq

Hinsichtlich seiner Ausstattung präsentiert sich der ŠKODA Karoq wie vom Hersteller gewohnt, umfangreich. Aus dem Simply-Clever-Programm stammt die LED-Taschenlampe, die gleichzeitig die Beleuchtung des Kofferraums darstellt. Im Laderaum lässt sich zudem der Boden wenden und zum Teil abwaschen, was die Fülle der problemlos transportablen Gegenstände erweitert. Flexibel zeigt sich der ŠKODA Karoq auch hinsichtlich des Untergrunds, auf dem gefahren werden kann. Dank einer variablen Verteilung der Achslast lassen sich unterschiedliche Fahrmodi wählen, mit denen sowohl Offroad als auch auf befestigten Straßen gefahren werden kann. Platz genommen wird derweil in bequemen Ledersitzen mitsamt Lendenwirbelunterstützung und Heizung und der Innenraum lässt sich zudem über zwei Zonen klimatisieren.

Was spricht noch für den ŠKODA Karoq?

Pluspunkte des Karoq bestehen auch in der digitalen Ausstattung. Wer hinter dem Steuer Platz nimmt, blickt auf digitale Anzeigen und erfreut sich zudem an einem bis zu 9,2 Zoll großen Touchscreen. Sprach- und Gestensteuerung funktionieren ebenfalls und auch das mobile Internet ist bei Integration eines Smartphones nutzbar. An Assistenten stehen ein System zum Halten der Spur, ein Abstandshalter sowie ein Tempomat zur Verfügung. Des Weiteren fährt das SUV mit City-Notbremsassistent, besitzt einen Stauassistenten und parkt zum Teil autonom ein.