Schließen

Renault Clio Neuwagen | Lieferservice nach Bördekreis

Renault Clio Neuwagen in Bördekreis – ein hochmobiler Blickfang

Sie wollen alles, was die neueste Renault Clio Generation zu bieten hat – um erstklassige Mobilität in Bördekreis zu genießen? Dann gönnen Sie sich einen Neuwagen mit viel PS und allen hochmodernen Assistenzsystemen und Extras, die Autofahrerherzen höherschlagen lassen. Ein fabrikfrischer Renault Clio ist ihr idealer Begleiter sowohl in der Stadt als auch auf der Landstraße – umweltfreundlich, robust und ein echter Hingucker in allen Verkehrslagen. Holen Sie sich Ihren neuen Hochglanzwagen bei Meyer Automobile und nutzen Sie die Chance, ihr maßgeschneidertes Auto nach Ihrem eigenen Gusto zu konfigurieren. Egal für welchen Motor, welche Ausstattung und welche Lackierung Sie sich entscheiden – Sie bekommen Innovation in Spitzenqualität. Oder träumen Sie davon, gleich mit Ihrem Neuwagen auf den Straßen von Bördekreis und Umgebung durchzustarten? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen unsere attraktive Auswahl an fertig ausgestatteten und besonders preisgünstigen Renault Clio.

Als Ihr kompetenter Ansprechpartner vor Ort beraten wir Sie transparent und ausführlich in allen Fragen rund um Ihren Neuwagenkauf. Gerne erläutern wir Ihnen die Vorteile und Funktionsweise der einzelnen Extras – damit Sie kein Highlight der neuesten Modellgeneration verpassen. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, kommen wir Ihnen auch bei der Finanzierung großzügig entgegen: Bei uns genießen Sie die Möglichkeit, zu einem überaus günstigen Preis und zu festen monatlichen Raten einzusteigen – ganz ohne Anzahlung, auf die wir gerne zu Ihren Gunsten verzichten. Indem Sie uns Ihren vorhandenen Gebrauchtwagen in Zahlung geben, können Sie den Preis ihres Renault Clio Neuwagens in Bördekreis zusätzlich senken. Sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam eine ökonomisch attraktive Lösung finden.

Meyer Automobile – Autos für den Bördekreis

Der Bördekreis oder auch Landkreis Börde existiert in der heutigen Form erst seit dem Jahr 2007. Zusammengeschlossen wurden der bisherige Bördekreis sowie der Ohrekreis. Flächenmäßig handelt es sich um den zweitgrößten Landkreis Sachsen-Anhalts mit einer Größe, die in etwa der des Saarlands entspricht, die Einwohnerzahl liegt bei knapp 172.000. Der Verwaltungssitz ist Haldensleben. Interessant ist die Vielfalt, die im Bördekreis herrscht. Historisch finden hier Gebiete zusammen, die in früheren Jahren sowohl unter der Ägide des Bistums Halberstadt als auch des Herzogtums Magdeburg, des Landkreises Helmstedt sowie des Kurfürstentums Brandenburg fielen. Die heute größten Städte sind Oschersleben an der Bode sowie Haldensleben, Wanzleben-Börde und Oebisfelde-Weferlingen.

Die wirtschaftliche Bedeutung des Bördekreises erwächst unter anderem aus der Nähe zur Landeshauptstadt Magdeburg. Viele wichtige Gewerbegebiete befinden sich im so genannten „Speckgürtel“. Wichtig ist vor allem das Kaliwerk Zielitz, das deutschlandweit die Nummer eins in diesem Bereich ist. Ebenfalls befindet sich eine Zuckerfabrik im Kreis und auch die Bundeswehr ist stark vertreten. Im Bereich der Windkraft ist der Bördekreis auf dem Spitzenplatz innerhalb des Bundeslandes. Die Verkehrsader ist die Autobahn A2, hinzu kommt die A14 und auch die Bundesstraßen B189, B245 sowie die B71 und die B81 und B246 führen über das Kreisgebiet. Ökonomische Bedeutung hat zudem der Mittellandkanal, der vor allem den Industrieunternehmen dient.

Wenn das passende Fahrzeug für den Bördekreis gesucht wird, ist Meyer Automobile gerne Ihr erster Ansprechpartner. Unser Unternehmen befindet sich in Langenweddingen und damit direkt vor Ort und vor den Toren von Magdeburg. Sie erreichen uns sowohl über die A14 als auch über der A2 und dürfen sich auf eine enorme Auswahl an Neuwagen und Gebrauchtfahrzeugen freuen. Seit mehr als 30 Jahren beraten wir kompetent und erfreuen unsere Kundschaft immer wieder durch günstige Preise und sensationelle Schnäppchenangebote sowie unseren Lieferservice für den gesamten Kreis.

Der Renault Clio ist zwar klein, gilt jedoch zu Recht als das wichtigste Modell seines Herstellers. Wirft man einen Blick auf die Modellgeschichte, so offenbart sich, dass der Clio genau zur richtigen Zeit als „Retter“ vorgestellt wurde. Der Nachfolger des Renault 5 ist seit 1990 auf dem Markt und befindet sich seit 2019 in der fünften Generation. Verkauf wurden bis dato rund 15 Millionen Fahrzeuge, was einen enormen Wert darstellt. Zur Popularität hat sicherlich auch der eigens für den Kleinwagen ins Leben gerufene Markenpokal beigetragen haben. Eine Besonderheit des aktuellen Clio stellt das Downsizing dar: anders als bei vielen anderen Herstellern, ist das Modell zumindest in puncto Länge nicht gewachsen.

Maße des Renault Clio

Eine Länge von 4,05 Meter bedeutet einen etwas geringeren Wert als in der vierten Generation. Dennoch ist es dem französischen Autobauer gelungen, den Innenraum anwachsen zu lassen, was am Radstand von nunmehr 2,58 Meter liegt. Breite und Höhe rangieren bei 1,80 Meter bzw. 1,44 Meter. Bemerkenswert ist das geringe Leergewicht des Renault Clio, das unterhalb von 1,1 Tonnen beginnt. Trotz seiner kleinen Abmessungen packt der Clio ordentlich ein. In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies einen Kofferraum mit 340 Liter Volumen, der sich auf bis zu 1.069 Liter erweitern lässt. Beim Wendekreis ist der Clio ganz Cityflitzer. 10,60 Meter reichen aus, um einen U-Turn zu vollziehen.

Angetrieben wird der Renault Clio sowohl von Benzinmotoren als auch von Dieselaggregaten. Auf die Straße gelangen dabei 65 bis 100 PS aus dem Einliter-Benziner oder 130 PS, sofern man sich für den Vierzylinder mit der Bezeichnung TCe 130 entscheidet. Als Diesel leistet der Clio entweder 85 oder 115 PS, wobei durchweg mit einem Vorderradantrieb gefahren wird. Als Getriebeform werden in aller Regel Schaltgetriebe geboten und lediglich der Top-Benziner wartet mit dem konzerneigenen Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe auf. Die Fahrwerte sind in der Tat beeindruckend und lassen den Begriff „Rennsemmel“ zu. Gerade einmal neun Sekunden benötigt der Clio, um auf 100 km/h zu spurten und die Endgeschwindigkeit liegt bei stolzen 200 km/h.

Ausstattung des Renault Clio

In der fünften Generation beschreitet der Renault Clio zum Teil neue Wege, bleibt aber dem Erfolgsrezept treu. Im Innenraum thront ein Touchscreen mit stolzen 9,3 Zoll Durchmesser, der mit Renault Easy Link kombiniert wird. LTE ist mit an Bord und die Navigation erfolgt auch ohne die Einbindung mobiler Geräte wie des Smartphones in Echtzeit. Eine weitere Annehmlichkeit besteht in der beleuchteten Einstiegsleiste oder getönten Heckscheiben und hinteren Seitenscheiben. Des Weiteren wartet der Kleinwagen mit Keycard Handsfree auf und lässt sich somit freihändig öffnen und über einen Startknopf anlassen und auch an Ledersitze und ein Lederlenkrad wurde gedacht.

Extras des Renault Clio

Natürlich erschöpft sich die Liste der Extras für den Renault Clio nicht allein in multimedialen Funktionen, sondern besteht auch in einem Panorama-Glasdach, Scheinwerfern in Voll-LED-Technik und Nebelscheinwerfern. Des Weiteren lassen sich die Sitze beheizen. An Extras aus dem technischen Bereich stehen eine Einparkhilfe, ein Notbremsassistent sowie ein Spurhalteassistent und eine Verkehrszeichenerkennung zur Verfügung. Darüber hinaus arbeitet der Renault Clio mit einem Toter-Winkel-Warner. Für gute Stimmung sorgt derweil Multi Sense, bei dem es sich um ein System mit unterschiedlichen Fahrmodi und Ambientebeleuchtungen handelt.