Schließen

Hyundai Tucson Gebrauchtwagen günstig kaufen bei Meyer Automobile

Ihr Hyundai Tucson Gebrauchtwagen: Bewährtes zum Bestpreis

Hyundai Tucson Gebrauchtwagen beeindrucken durch ihren hohen Werterhalt – und langlebige Zuverlässigkeit seit vielen Modellgenerationen. Der gute Name des Herstellers garantiert Ihnen ein Fahrzeug, das selbst nach mehreren Jahren Benutzung so gut wie keine Mängel aufweist und noch viele Kilometer souverän bewältigen wird. Dennoch ist jeder Gebrauchtwagenkauf Vertrauenssache – und verlangt nach einem absolut zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner. Wir bei Meyer Automobile handeln seit vielen Jahren mit gebrauchten Hyundai Tucson und legen bei der Prüfung unserer Fahrzeuge kompromisslose Sorgfalt an den Tag. Unsere Service-Profis entdecken jeden noch so kleinen Verschleiß und ersetzen abgenutzte oder defekte Elemente durch hochwertige Ersatzteile.

Lust auf ein attraktives Tauschgeschäft? Dann geben Sie uns Ihr aktuelles Auto in Zahlung und erhalten im Gegenzug einen erstklassig aufbereiteten Hyundai Tucson Gebrauchtwagen. Die restliche Kaufsumme erstatten Sie in Form von niedrigen Monatsraten, die Ihnen mit Sicherheit nicht allzu schwer auf der Tasche liegen. Eine Anzahlung ist bei uns grundsätzlich nicht nötig, denn wir honorieren Ihren Vertrauensvorschuss mit unserem Entgegenkommen. Besuchen Sie uns vor Ort oder online und nutzen Sie die Gelegenheit, verschiedene Hyundai Tucson Gebrauchtwagen in Augenschein zu nehmen. Viele unserer Fahrzeuge entstammen der aktuellen Modellgeneration. Aber auch unsere älteren Baujahre beeindrucken durch erstklassige Qualität, die sich garantiert bezahlt macht.

Die Geschichte des Hyundai Tucson ist ungewöhnlich. Sein Debüt gab das SUV des koreanischen Herstellers im Jahr 2004, doch war nach fünf Jahren erst einmal Schluss und es folgte der ix35. Interessanterweise fungierte der neue Tucson seinerseits wieder als Nachfolger des Nachfolgers, sodass das SUV seit 2015 wieder auf den Namen Tucson hört. Manche Auto-Experten sprechen trotz der zwischenzeitlichen Namensänderung von der dritten Generation, die einmal mehr durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich der Kompakt-SUV positioniert. 2019 wurde der Hyundai Tucson zuletzt einer Modellpflege unterzogen und präsentiert sich vor allem in der Gestaltung der Front ein wenig anders als seine Konzerngeschwister. Wer den Hyundai Tucson genau anschaut, stellt schnell fest, dass das Fahrzeug eigens für eine europäische Käuferschicht präsentiert wird und entsprechend wuchtig und dynamisch daherkommt.

Der Hyundai Tucson in Zahlen

Mit 4,48 Metern Länge lotet der Hyundai Tucson bereits die Obergrenze des Kompaktsegments aus. Das SUV ist 1,85 Meter breit und 1,65 Meter hoch. Aus diesen üppigen Ausmaßen resultiert ein maximales Laderaumvolumen von bis zu 1.503 Litern. Wer lieber mit bis zu fünf Erwachsenen unterwegs ist, greift auf den Kofferraum mit seinen 513 Litern zurück, der ebenfalls zurecht als geräumig gelten kann. Praktisch ist dabei die Möglichkeit, auch den Platz unter dem Kofferraumboden zum Verstauen zu nutzen, was zusätzliche 40 Liter bietet. Weitere Eckdaten des Hyundai Tucson sind gerade einmal 10,80 Meter Wendekreis sowie ein Radstand von 2,67 Meter.

Angetrieben wird der Hyundai Tucson ausschließlich von Motoren die mit allen geltenden Umweltnormen in Einklang stehen. Erreicht wird dies sowohl mit Benziner- als auch Dieseltechnologie wobei die Motorleistung auf Wunsch auch mit einem Allradantrieb anstelle des sonst obligatorischen Vorderradantriebs kombiniert werden kann. Das Leistungsspektrum der Benzinmotoren liegt zwischen 132 und 177 PS, wer einen Diesel wählt, ist mit 116 bis 185 PS unterwegs. Die Wahl herrscht nicht nur hinsichtlich des Antriebs, sondern auch beim Getriebe, das entweder manuell oder automatisch oder als Doppelkupplungsgetriebe seinen Dienst tut.

Komfort des Hyundai Tucson

Wie es sich für ein ausgewachsenes SUV gehört, legt auch der Hyundai Tucson den Schwerpunkt auf Komfort. Probleme beim Einparken sind dank des Around-View-Monitors kein Problem mehr. Die Technik ist in der Lage, ein simuliertes Bild des Fahrzeugs aus der Vogelperspektive zu erstellen und gibt natürlich eine Warnung, sobald der Abstand zu benachbarten Autos zu gering ausfällt. Für ausreichenden Durchblick sorgen LED-Scheinwerfer und auch das Rücklicht und Tagfahrlicht arbeiten mit dieser Technik, ebenso wie die Blinker, die in den Außenspiegeln sitzen.

Der Innenraum des Hyundai Tucson

In den Innenraum des Hyundai Tucson flutet dank des besonders großen Panorama-Glasschiebedachs jede Menge Tageslicht. Geöffnet wird dieses via Knopfdruck. Wer lieber mit geschlossenem Fenster unterwegs ist, nutzt die Klimaautomatik über zwei Zonen und auch die Sitze lassen sich heizen oder belüften. Dass die Sitzposition elektrisch einstellbar ist, versteht sich beim Tucson von selbst. Gesteuert werden die zentralen Funktionen des Hyundai Tucson über einen Touchscreen im Acht-Zoll-Format. Praktisch ist die Nutzung von LIVE-Services wie Wetter, Restaurantinformationen und natürlich Stau- und Verkehrsmeldungen, was über die Integration mobiler Geräte möglich gemacht wird. Smartphones werden induktiv aufgeladen und lassen sich via Bluetooth oder auch AUX und USB einbinden. Zuletzt bietet der Hyundai Tucson eine Musikanlage des Herstellers KRELL mit bis zu acht Lautsprechern.