Schließen

Hyundai Tucson Tageszulassung | Lieferservice nach Oldenburg

Hyundai Tucson Tageszulassung in Oldenburg – Ein Neuwagen zum Schnäppchenpreis

Mit einer Hyundai Tucson Tageszulassung erhalten Sie einen Neuwagen zum Preis eines erstklassigen Gebrauchtwagens – und gehören auf diese Weise mit Sicherheit zu den cleversten Autokäufern in Oldenburg. Sie wollen, dass wir ihnen den Trick verraten? Nichts leichter als das: Wir verwandeln Ihr fabrikneues Fahrzeug auf dem Papier in ein gebrauchtes Auto, in dem wir es der Form halber für genau einen Tag auf uns anmelden, aber nicht bewegen. Für Sie ändert sich dadurch rein gar nichts – mit Ausnahme des Preises, der nicht annährend so hoch ist wie der eines herkömmlichen Neuwagens. Mithilfe des Tageszulassungs-Verfahrens können wir ihnen tatsächlich zweistellige Rabatte auf einen top-ausgestatteten und hocheffizienten Hyundai Tucson der neusten Generation geben – damit Sie die Jungfernfahrt durch Oldenburg. Und Umgebung mit umso mehr Leichtigkeit genießen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich ein nagelneues Spitzenauto mit innovativen Assistenzsystemen, Extras und sensationellem Sparbonus zu sichern. Wir von Meyer Automobile haben stets mehrere Hyundai TucsonTageszulassungen im Angebot, so dass Sie zwischen verschiedenen attraktiven Gesamtpaketen wählen und auf Wunsch gleich in Ihren Neuwagen einsteigen können. Unkomplizierter geht es kaum – zumal wir Ihnen auch bei der Finanzierung bequeme und kundenfreundliche Lösungen anbieten. Freuen Sie sich über die Möglichkeit, die Kosten Ihrer Hyundai TucsonTageszulassung auf viele geldbeutelschonende Monatsraten zu verteilen – nach Absprache gerne ohne jede Bar-Anzahlung. Zudem sind wir gerne bereit, Ihren bisherigen Wagen zu einem fairen Preis anzukaufen und die Summe auf den Preis Ihrer Hyundai TucsonTageszulassung anzurechnen. Sichern Sie sich optimale Konditionen in Oldenburg – damit Ihr Neuwagenkauf so günstig wie möglich wird.

Meyer Automobile – Autokompetenz für Oldenburg

Lediglich 168.000 Einwohner leben in Oldenburg, doch kann diese geringe Zahl nicht über die enorme Bedeutung der Stadt hinwegtäuschen. Der Ort ist innerhalb Niedersachsen die Nummer vier und wird mitunter auch als Oldenburg (Oldb) oder auch Oldenburg in Oldenburg bezeichnet. Es kommt darin auch zum Ausdruck, dass es sich um ein ehemaliges Großherzogtum mit einem beachtlichen Territorium gehandelt hat und über Jahrhundert der Status eines Freistaats genossen wurde. In Kombination mit den nah gelegenen Städten Bremen und Bremerhaven sowie mit Ostfriesland als Einzugsgebiet, befindet man sich in Oldenburg in einer Metropolregion mit etwas mehr als 2,7 Millionen Einwohnern. Die Stadt existiert seit 1108 und gehörte über viele Jahre sowohl zu Dänemark als auch teilweise zu Russland bzw. wurde aus Russland regiert. Die Großherzoge von Oldenburg waren mit dem dänischen Königshaus und dem russischen Zaren verwandt, weshalb die Regierung vielfach wechselte und eine große militärische Bedeutung unweit von Weser, Ems und Nordsee erwuchs. Ein Besuch in Oldenburg sollte mit einem Blick auf das Schloss, den berühmten Lappan, einen Glockenturm, sowie die St. Lambertikirche kombiniert werden und auch die Altstadt gilt als sehenswert.

Unternehmen in Oldenburg stammen zuvorderst aus der Energiebranche sowie der Automobilzulieferindustrie. Des Weiteren werden in der Stadt Lebensmittel hergestellt. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist die Carl von Ossietzky Universität mit ihren rund 16.000 Studierenden. Angebunden ist die Stadt sowohl über die Schiene als auch die Autobahnen A28, A29 und A293 sowie zwei Bundesstraßen.

Wer in Oldenburg nach einem passenden Fahrzeug sucht, wird bei Meyer Automobile ganz sicher fündig. Der Grund liegt in unserer enormen Auswahl, die sich in konstant mehr als 1.000 Autos allein im Bestand widerspiegelt. Darüber hinaus bieten wir Neufahrzeuge und übernehmen eine umfassende Beratung via Internet oder am Telefon. Sie wünschen eine Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause? Das lässt sich ohne Weiteres bewerkstelligen und zwar bundesweit zu erstklassigen Konditionen. Lernen Sie uns kennen.

Die Geschichte des Hyundai Tucson ist ungewöhnlich. Sein Debüt gab das SUV des koreanischen Herstellers im Jahr 2004, doch war nach fünf Jahren erst einmal Schluss und es folgte der ix35. Interessanterweise fungierte der neue Tucson seinerseits wieder als Nachfolger des Nachfolgers, sodass das SUV seit 2015 wieder auf den Namen Tucson hört. Manche Auto-Experten sprechen trotz der zwischenzeitlichen Namensänderung von der dritten Generation, die einmal mehr durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich der Kompakt-SUV positioniert. 2019 wurde der Hyundai Tucson zuletzt einer Modellpflege unterzogen und präsentiert sich vor allem in der Gestaltung der Front ein wenig anders als seine Konzerngeschwister. Wer den Hyundai Tucson genau anschaut, stellt schnell fest, dass das Fahrzeug eigens für eine europäische Käuferschicht präsentiert wird und entsprechend wuchtig und dynamisch daherkommt.

Der Hyundai Tucson in Zahlen

Mit 4,48 Metern Länge lotet der Hyundai Tucson bereits die Obergrenze des Kompaktsegments aus. Das SUV ist 1,85 Meter breit und 1,65 Meter hoch. Aus diesen üppigen Ausmaßen resultiert ein maximales Laderaumvolumen von bis zu 1.503 Litern. Wer lieber mit bis zu fünf Erwachsenen unterwegs ist, greift auf den Kofferraum mit seinen 513 Litern zurück, der ebenfalls zurecht als geräumig gelten kann. Praktisch ist dabei die Möglichkeit, auch den Platz unter dem Kofferraumboden zum Verstauen zu nutzen, was zusätzliche 40 Liter bietet. Weitere Eckdaten des Hyundai Tucson sind gerade einmal 10,80 Meter Wendekreis sowie ein Radstand von 2,67 Meter.

Angetrieben wird der Hyundai Tucson ausschließlich von Motoren die mit allen geltenden Umweltnormen in Einklang stehen. Erreicht wird dies sowohl mit Benziner- als auch Dieseltechnologie wobei die Motorleistung auf Wunsch auch mit einem Allradantrieb anstelle des sonst obligatorischen Vorderradantriebs kombiniert werden kann. Das Leistungsspektrum der Benzinmotoren liegt zwischen 132 und 177 PS, wer einen Diesel wählt, ist mit 116 bis 185 PS unterwegs. Die Wahl herrscht nicht nur hinsichtlich des Antriebs, sondern auch beim Getriebe, das entweder manuell oder automatisch oder als Doppelkupplungsgetriebe seinen Dienst tut.

Komfort des Hyundai Tucson

Wie es sich für ein ausgewachsenes SUV gehört, legt auch der Hyundai Tucson den Schwerpunkt auf Komfort. Probleme beim Einparken sind dank des Around-View-Monitors kein Problem mehr. Die Technik ist in der Lage, ein simuliertes Bild des Fahrzeugs aus der Vogelperspektive zu erstellen und gibt natürlich eine Warnung, sobald der Abstand zu benachbarten Autos zu gering ausfällt. Für ausreichenden Durchblick sorgen LED-Scheinwerfer und auch das Rücklicht und Tagfahrlicht arbeiten mit dieser Technik, ebenso wie die Blinker, die in den Außenspiegeln sitzen.

Der Innenraum des Hyundai Tucson

In den Innenraum des Hyundai Tucson flutet dank des besonders großen Panorama-Glasschiebedachs jede Menge Tageslicht. Geöffnet wird dieses via Knopfdruck. Wer lieber mit geschlossenem Fenster unterwegs ist, nutzt die Klimaautomatik über zwei Zonen und auch die Sitze lassen sich heizen oder belüften. Dass die Sitzposition elektrisch einstellbar ist, versteht sich beim Tucson von selbst. Gesteuert werden die zentralen Funktionen des Hyundai Tucson über einen Touchscreen im Acht-Zoll-Format. Praktisch ist die Nutzung von LIVE-Services wie Wetter, Restaurantinformationen und natürlich Stau- und Verkehrsmeldungen, was über die Integration mobiler Geräte möglich gemacht wird. Smartphones werden induktiv aufgeladen und lassen sich via Bluetooth oder auch AUX und USB einbinden. Zuletzt bietet der Hyundai Tucson eine Musikanlage des Herstellers KRELL mit bis zu acht Lautsprechern.